Sew Your Wardrobe Basics .:. Nähchallenge 2020

12 Monate .:. 12 Basisteile für den Kleiderschrank – So lautet meine Nähchallenge für 2020. Jeden Monat nehme ich mir ein Basisteil vor, das in meinem Kleiderschrank noch fehlt und nähe es mir… und wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr mitmachen.Was steckt hinter der Idee?

In diesem Jahr habe ich mir mit meiner selbstgenähten Sommerkollektion einige klassische und zeitlose Kleidungsstücke genäht und bin auf den Geschmack gekommen. Es ist zwar schön, viele bunte Teile zu nähen und ich liebe Muster noch immer, aber die Stücke, zu denen ich immer wieder greife, sind zeitlose Teile. Mit diesen Kleidungsstücken kann man dann ja auch sehr gut fabrige oder wild gemusterte Teile kombinieren.Warum so eine Nähchallenge? 
Da ich wenig Zeit zum Nähen habe, möchte ich
nicht nur Sachen nähen, die ich ein oder zwei Mal pro Jahr trage,
sondern Stücke, die mich sowohl im Beruf, wie in der Freizeit begleiten. Das habe ich im letzten Jahr schon bei meiner selbstgenähten Sommerkollektion umgesetzt, dieses Jahr möchte ich mich noch stärker auf solche Basics bzw. Klassiker konzentrieren.An wen richtet sich die Nähchallenge?
Jede und jeder, der sich Basisteile nähen möchte, kann mitmachen. Manche Kleidungsstücke, die ich mir als Basics nähen möchte sind etwas aufwändiger, manche sind schnell genäht. Ich versuche die monatlichen Themen so weit zu fassen, dass für Fantasie und Kreativität noch genügend Platz ist. Ein Basisteil pro Monat ist für mich (und vielleicht auch viele andere) machbar und wenn man einmal einen Monat aussetzt, ist auch nichts dabei. Außerdem möchte ich mit dieser Challenge zum Nähen inspirieren. Manchmal ist die Luft raus und man benötigt neue Ideen. Manchmal lässt man sich zu schnell von neuen Schnittmustern oder schönen Bildern auf Instagram, Pinterest und Co. ablenken. Ich hoffe, dass diese Nähchallenge beim Fokussieren hilft und einige Inspirationen liefert.Wie läuft die Nähchallenge ab?
Ich nehme mir jeden Monat ein Thema oder ein Kleidungsstück vor, dass ich gerne als Klassiker in meinem Kleiderschrank hätte. Am 1. jedes Monats veröffentliche ich hier auf dem Blog mein Thema, wer möchte, kann sich sehr gerne anschließen. Am 29. jedes Monats zeige ich dann mein Ergebnis und eröffne eine Link Party für alle, die mitmachen möchten. So können alle Eure selbstgenähten Teile sehen und wir können uns untereinander austauschen.
Ihr könnt gerne mitmachen, sooft ihr möchtet: jeden Monat, nur ein oder zwei Mal im ganzen Jahr… das kommt darauf an, wie Euch die Themen gefallen und was Euch in Eurem Kleiderschrank noch als Basisteil fehlt.Welche Voraussetzungen gibt es?
Ich stelle Euch nur Schnitte und Kleidungsstücke vor, die ich selbst bezahlt und getestet habe (manchmal stelle ich Euch auch Schnitte vor, die ich selbst noch nicht getestet habe, die mir aber gefallen). Mit anderen Worten, Ihr werdet bei mir keine gesponserten Blogbeiträge lesen, ich bewerbe nicht meine eigenen Schnittmuster, noch werde ich von Stoffläden für die Vermarktung bezahlt. Das wünsche ich mir im Gegenzug auch von den Teilnehmerinnen/Teilnehmern. Ihr könnt mit einem Blog oder auch nur einem Instagram-Bild teilnehmen (Ihr benötigt nur den Link). Ansonsten gibt es keine Voraussetzungen. Gerne könnt Ihr Euren Beitrag bei mir und auch bei anderen Link Partys verlinken.
Auf Instagram findet Ihr meine Challenge übrigens auch unter #SewYourWardrobeBasics.Ich würde mich über Eure Teilnahme freuen, denn zusammen macht das Basics nähen viel mehr Spaß! Früher habe ich mich davor gescheut ‘langweilige’ Basics zu nähen, jetzt macht es mir aber richtig Freude, vor allem, wenn ich die Teile dann auch noch so oft im Alltag kombinieren kann.
Da wir über Silvester Freunde besuchen, werde ich das Thema für Januar 2020 bereits am Sonntag, den 29.12. veröffentlichen.
Ich hoffe, ich sehe Euch am Sonntag wieder hier.
Liebe Grüße
Stef

Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 thoughts on “Sew Your Wardrobe Basics .:. Nähchallenge 2020

  1. Hotsewingfoot ·

    Ich bin erst vor kurzem auf deinen Blog gestossen. Ich bin schon auf dein erstes Thema gespannt und werde sicher auch gelegentlich dabeisein. Liebe Grüsse Susan

    1. Stefanie T. ·

      Liebe Susan,
      ich freue mich, dass Dir mein Blog gefällt und dass Du wieder vorbeigeschaut hast. Gerne, mach bei der Challenge mit wie Du magst!
      Liebe Grüße,
      Stef

  2. Marjorie ·

    Hi Stepanie, After reading your post on Instagram and now your blogpost, I am definitely in on this challenge. It is exactly what I need to tie my wardrobe together. And I think my stash will be grateful too. Thanks for the inspiration to get me started.

    1. Anonym ·

      Das ist eine gute Idee! Gerade die Basics kosten oft mehr Überwindung, weil sie scheinbar langweilig sind. Ich bin sicher das eine oder andere Mal dabei! Liebe Grüße, Rosalie_unikat

  3. www.gruener-naehen.de ·

    Hallo, gerade bin ich auf Deine Challenge gestoßen und finde sie ganz wunderbar! Yippie! Vielen Dank,dass Du das auf die Beine stellst, was Vergleichbares (und vor allem auch noch ohne Werbung!!) sehe ich derzeit weit und breit nicht. Ich nehme mir sofort vor,einige Male mit von der Partie zu sein… Wie lange wird die Linkparty jeden Monat offen sein? Lediglich am 29. oder länger? Liebe Grüße und ich freu mich schon! Karin

    1. www.gruener-naehen.de ·

      Liebe Stef, das ist eine schwierige Frage :-)! Nur einen Tag lang das Linktool offen zu lassen, finde ich immer ziemlich sportlich. Eine Woche ist vielleicht ein guter Zeitraum? Natürlich ist es auch schön, wenn bei so einer Challenge ein langer Zeitraum zum Verlinken möglich ist, z.B. bis zum 26. des Folgemonats. Das nimmt aber natürlich auch Dynamik raus… Was ich mir auch vorstellen könnte: Bis zum darauffolgenden 1. Mittwoch des Monats, also des Tags des Me-Made-Mittwochs. Da der ja auch "werbefrei" ist, würden sicher viele an beiden Aktion mitmachen…das könnte sich gegenseitig befruchten 🙂 Ich bin gespannt, wofür Du Dich entscheidest! Liebe Grüße und Dir einen guten Rutsch! Karin