Sew Your Wardrobe Basics

Dezember .:. Schlafanzug // Closet Core Patterns – Carolyn Pyjamas

English version here

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Willkommen zum letzten Thema von Sew Your Wardrobe Basics, im Dezember lautete das Thema Schlafanzug oder Pyjamas/Pajamas (je nachdem, was Euch lieber ist). Dies wird vorerst auch der letzte Termin für Sew Your Wardrobe Basics sein, denn nach 2 Jahren wird es Zeit für etwas Neues für mich (und da die Resonanz auch immer mehr ab nahm, denke ich, dass auch Ihr bereit für etwas anderes seid).
Wie immer lade ich Euch herzlich ein, Eure im Dezember entstandenen Basisteile in der Link-Party oben zu teilen. Das müssen keine Schlafanzüge sein, sondern können alle möglichen Basics, die Ihr genäht/gestrickt habt, sein. Ich freue mich über Eure Beiträge.

Mein Schlafanzug:
Stoff: 100% Viskose (vor tausend Jahren Mal bei Stoff&Stil gekauft)
Schnittmuster: Carolyn Pajamas von Closet Core Patterns (das Schnittmuster ist in Englisch und Französisch zu haben)
Größe: Ich habe mich an der Tabelle auf der Closet Core Webseite orientiert, dort werden die Maße des fertigen Kleidungsstücks genannt, daran kann man sich sehr gut orientieren. Es gibt zwei Größenvarianten: 0-20 (das entspricht einer deutschen Größe 32 bis 46 mit einer Körbchengröße B, Achtung, damit ist nicht die BH-Größe gemeint) und Größe 14-32 (das entspricht den deutschen Größen 42-60 mit Körbchengröße D). Ich habe mich wegen meiner Oberweite für die Plus-Größenvariante entschieden.
Passform: Der Schlafanzug ist locker geschnitten.
Anpassungen: Ich habe keinerlei Änderungen am Schnitt vorgenommen. Da dies aber ein Test-Schlafanzug sein sollte, habe ich Paspeln und Brusttasche weggelassen. Beim nächsten Mal würde ich die Schultern etwas verschmälern. Ich müsste mir noch einmal die fertigen Maße ansehen, eventuell könnte ich auch bei Hose und Oberteil eine Größe kleiner wählen. Die Hose ist wirklich sehr großzügig geschnitten und könnte bei mir am Oberschenkel noch etwas enger sitzen.
Empfehlunge: Ich bin super überrascht über den guten Sitz ohne Änderung, nicht Mal den Brustabnäher musste ich versetzen. Vor ein oder zwei Monaten bekam das Schnittmuster eine Überarbeitung und das merkt man. Soweit ich weiß, gab es vorher nicht die Wahl der Körbchengröße??? Ganz sicher bin ich mir aber nicht, da ich die urspürngliche Version des Schnittes nicht kenne. Toll finde ich jedenfalls, dass Closet Core das Größenspektrum erweitert hat! Ich habe noch einen Seidenstoff in meiner Sammlung, den würde ich auch gerne zu einem Carolyn Schlafanzug vernähen und auch eine kurze Version kann ich mir sehr gut für den Sommer vorstellen. Da ich den Schnitt erst einmal testen wollte, bevor ich mich an die zeitaufwändigen Paspeln mache, habe ich diese Version ganz schnell genäht (reine Arbeitszeit ungewähr 10 Stunden) und mache mich anschließend erst an die Arbeit mit dem teureren Seidenstoff.

Ich verabschiede Euch für dieses Jahr und wünsche Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ich wünsche Euch und Euren Lieben das Allerbeste!
Nächste Woche kehre ich mit einem selbstgenähten Outfit zurück und hoffe, Euch dann wieder hier begrüßen zu können.
Liebe Grüße,

Stef

fotografiert von JFN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.