Uncategorized

Unter Palmen .:. Shiftkleid und Palmendruck

Palmprint shift-dress – DIY (pattern: Burda style 07/2014 #116)
Kleid mit Palmendruck – selbst genäht (Schnitt: Burda style 07/2014 #116)
Bag / Tasche – Coccinelle (SS 2015)
Sandals / Sandalen – Zara (SS 2014)

Dieses Kleid hatte ich während unseres Spanienurlaubs Anfang Juni beim Abendessen an und auf dem Weg dorthin entstanden auch gleich diese Fotos.
Der Schnitt ist recht einfach und bringt gemusterte Stoffe toll zur Geltung. Ich habe diesen Schnitt inzwischen auch schon mehrmals verwendet und plane auch noch ein/zwei Kleider mit diesem. Den Schnitt habe ich größtenteils so beibehalten: den Saum habe ich um 7cm verlängert und im Rücken einen nahtverdeckten Reißverschluss eingearbeitet. Die Ärmel, die eigentlich als Zwei-Naht-Ärmel konzipiert sind, habe ich zusammengefügt und gekürzt.
Der Stoff ist ein etwas standfesterer Baumwollrips, daher fällt er nicht ganz so locker wie meine erste Version des Kleides (diese zeige ich Euch demnächst auch noch Mal). Dieses Mal habe ich beim fotografieren auch daran gedacht, eine Rückenansicht zu fotografieren, damit Ihr sehen könnt, wie wichtig mir eine perfekte Verarbeitung ist: der nahtverdeckte Reißverschluss ist wirklich unsichtbar und das Muster trifft genau aufeinander. Zwar klappt auch bei mir beim Nähen nicht immer alles, aber ich versuche zumindest immer rundum gelungene Kleidungsstücke zu fertigen und gerade bei diesem Kleid bin ich stolz auf die Abstimmung des Musters (z.B. auch an den Ärmeln).
Ich finde diesen Schnitt für sommerliche Temperaturen unheimlich praktisch, da das Kleid nicht so am Körper klebt, sondern schön locker fällt. Außerdem kann man sich am leckeren Buffet den Bauch vollschlagen und macht hinterher trotzdem noch eine gute Figur.
Nun bin ich gespannt, was sich die anderen Teilnehmerinnen des Me-Made-Mittwoch schönes selbst genäht haben.
Liebe Grüße und einen schönen Mittwoch,

Stef

13 thoughts on “Unter Palmen .:. Shiftkleid und Palmendruck

  1. Super gearbeitet. Als ich schwanger war…vor über 20 Jahren habe ich mir meine Kleidung selbst genäht. Mir war es auch besonders wichtig das alle Karos und Streifen passend ineinander gelaufen sind. Auch später bei der Kinderkleidung. Ich nähe schon lange nicht mehr. Bewundere aber immer die selbst genähte Kleidung.

    Gruß Renate

  2. Wieder einmal so ein schöner Stoff! und toll in Szene gesetzt. Der schlichte Schnitt ist genau richtig aber sensationell, wie das Muster im Stoff angeordnet und verarbeitet ist. So sieht Sommer aus 🙂
    LG Birgit

  3. Sehr schön! Das Palmenkleid steht Dir sehr gut, und die Fotos sind traumhaft. Glücklicherweise hast Du das Kleid verlängert. Wie könnte es 7cm kürzer sein? So ist es immer noch kurz und Du kannst das auch super tragrn! Liebe Grüße, SaSa

  4. das kleid finde ich großartig, der schnitt ist super, sowas suche ich noch! …..die handtasche ist etwas winzig für dich, sorry, zumindest, wenn du sie in der hand hältst, hänge sie besser um die schulter ….

    1. Dankeschön, ja der Schnitt ist wirklich klasse. Ich habe ihn auch schon mehrere Male verwendet.
      Die Tasche soll so klein sein, nennt sich Micro-Tasche und auch bewusst von mir so gewählt! 😉
      Liebe Grüße,
      Stef

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.