Uncategorized

Spring Style Along .:. Urlaub & Safari

Urlaub&Safari
Nachdem ich mich Anfang der Woche spontan dem Spring Style Along von Alexandra und Marja angeschlossen habe, habe ich die ganze restliche Woche Ideen herumgewälzt, Stoffe aus meinem Lager gezerrt, Schnitte gesucht, Stoffe wieder weggepackt und anstrengend überlegt, was ich denn wirklich mit meinen Nähprojekten erreichen möchte.
Ich plane meine Nähprojekte zwar immer vor und sobald sich eines zum Ende neigt, habe ich schon die nächste Idee, die umgesetzt werden will, aber so gezielt über knapp sieben Wochen zu planen, ist schon eine Herausforderung.
Da wir Ende Mai/Anfang Juni eine Woche in den Urlaub fliegen, benötige ich dafür ein paar Kleidungsstücke, daher habe ich mich für das Thema Urlaubsgarderobe entschieden. Am Montag habe ich ja berichtet, dass mir der Safaristil in diesem Jahr sehr gut gefällt und ich dazu ein paar Projekte plane. Diese Ideen habe ich hier mit einfließen lassen.
    1. Safarijacke: Die Safarijacke ist bereits zugeschnitten, da sie schon vor dem Style Along geplant war (Schnitt: Burda style 05/2010 #127 online nicht mehr verfügbar, ähnlich ist aber auch dieser Schnitt Burda Fashionline 511-B)
    2. Shorts: Ich habe mir vorgenommen vorhandene Stoffe zu verbrauchen und da mein Stofflager eine olivgrüne Stretch-Popeline hergibt, werde ich diesen vernähen. Einen Schnitt habe ich dafür noch nicht rausgesucht.

    3. Kleid: Ich habe einen leichten Baumwollrips mit Palmenprint in meinem Stofflager, den ich gerne zu einem Kleid vernähen möchte. Da der Stoff etwas Stand hat, werde ich ihn nicht so körpernah verarbeiten, vielleicht benutze ich noch einmal diesen Schnitt.
    4. Maxikleid: Ich habe einen mintfarbenen Chiffon mit Verlauf am Rand (eine Art Sonnenuntergang) und daraus möchte ich ein Maxikleid machen (geplanter Schnitt: Burda style 7083-V).

Der Spring Style Along geht bis zum 07.06., damit habe ich knapp 7 Wochen Zeit, da ich einen Vollzeitjob habe und genau in diesen 7 Wochen auch dort sehr viel auf dem Programm steht, habe ich mich zunächst für diese vier Nähprojekte entschieden. Falls ich dann aber doch noch Zeit haben sollte, möchte ich die folgenden Kleidungsstücke in Angriff nehmen…
Maybe... baby
Ich habe gerade komplett selbst
entworfene Culottes in Eisblau fertiggestellt. Leider habe ich kein Bild
von Culottes in meiner Farbe gefunden, daher müssen diese hellblauen
als Inspiration herhalten.
    5. Poloshirt: Ich
    habe einen tollen Baumwollpique mit Paisley-Druck in meinem Stofflager,
    dessen Blau perfekt zu meinen Culottes passen würde (ein Poloshirt hatte
    ich hier schon einmal genäht).

    6. Tunika/Top:
    Mein absoluter Lieblingsdruck ist der sogenannte Tuchdruck (Engl.:
    scarfprint, Franz.: foulard) und im letzten Sommer habe ich einen
    wirklich schönen Stoff mit gelbem und türkisfarbenem Druck gefunden, der
    perfekt zu meinem selbstgenähten Skort (Mischung aus Rock und Shorts) passen würde. Ich habe den Stoff leider so spät
    gefunden, dass ich es nicht mehr geschafft habe, daraus eine Tunika zu
    nähen. Das würde ich diesem Frühjahr/Sommer gerne nachholen. Die obigen gelben
    Tops stehen nur stellvertretend für den Stoff, da ich kein Bild eines
    Oberteils mit passendem Schaldruck finden konnte.
Ich bin gespannt, welche Themen sich die anderen Teilnehmerinnen des Spring Style Along ausgesucht haben, hier gibt es mehr dazu.
Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße,
Stef

!function(d,s,id){var e, p = /^http:/.test(d.location) ? ‘http’ : ‘https’;if(!d.getElementById(id)) {e = d.createElement(s);e.id = id;e.src = p + ‘://’ + ‘widgets.rewardstyle.com’ + ‘/js/shopthepost.js’;d.body.appendChild(e);}if(typeof window.__stp === ‘object’) if(d.readyState === ‘complete’) {window.__stp.init();}}(document, ‘script’, ‘shopthepost-script’);

JavaScript is currently disabled in this browser. Reactivate it to view this content.
!function(d,s,id){var e, p = /^http:/.test(d.location) ? ‘http’ : ‘https’;if(!d.getElementById(id)) {e = d.createElement(s);e.id = id;e.src = p + ‘://’ + ‘widgets.rewardstyle.com’ + ‘/js/shopthepost.js’;d.body.appendChild(e);}if(typeof window.__stp === ‘object’) if(d.readyState === ‘complete’) {window.__stp.init();}}(document, ‘script’, ‘shopthepost-script’);

JavaScript is currently disabled in this browser. Reactivate it to view this content.
!function(d,s,id){var e, p = /^http:/.test(d.location) ? ‘http’ : ‘https’;if(!d.getElementById(id)) {e = d.createElement(s);e.id = id;e.src = p + ‘://’ + ‘widgets.rewardstyle.com’ + ‘/js/shopthepost.js’;d.body.appendChild(e);}if(typeof window.__stp === ‘object’) if(d.readyState === ‘complete’) {window.__stp.init();}}(document, ‘script’, ‘shopthepost-script’);

JavaScript is currently disabled in this browser. Reactivate it to view this content.

16 thoughts on “Spring Style Along .:. Urlaub & Safari

    1. Hallo Sandra,
      ja genau so eine Shorts schwebt mir vor. Danke für den Tipp. Ich muss sie nur deutlich länger machen, da ich nicht solche Gazellenbeine habe wie das Model. 🙂
      Soweit ich weiß, kannst Du den Burda-Usernamen ändern, indem Du JulianeM aus der Community mailst:community@burdastyle.de
      Sie hilft Dir, Deinen alten gegen einen neuen Namen zu ändern, da sie Adminidtratorrechte hat! 🙂
      Liebe Grüße,
      Stef

  1. Klasse, Du bringst mich auf Ideen! Eventuell ist der Burdaschnitt fürs Maxikleid ja auch was für mich…grübel…Ich glaub ich warte einfach mal ab, wie das Kleid dann bei Dir aussieht,
    Liebe Grüße
    Frl. Notter

    1. Hallo Fräulein Notter,
      Dankeschön. Ich bin selbst auch auf das Maxikleid gespannt. Mal sehen, ob es überhaupt bei diesem Schnitt bleibt, manchmal entscheide ich mich kurzfristig doch um… spätestens am 07.06. wirst Du aber hoffentlich das Ergebnis sehen! 🙂
      Liebe Grüße,
      Stef

  2. Eine Urlaubsgarderobe zu nähen, ist sehr motivieren. Man kann sich im Geiste schon vorstellen, wie man am Urlaubsort toll angezogen die Gegend erkundet. Was gibt es passenderes dafür als den Safari-Style. Mit den ausgewählten Stücken wirst du modisch schick, aber dennoch praktisch gekleidet sein. Liebe Grüße, Anni

    1. Hallo Yvonne,
      das liegt bei mir nur daran, dass ich so viele Stoffe im Lager habe. Dazu hatte ich schon im letzten Jahr viele Ideen, dieses Jahr musste ich also nur auswählen, was ich wirklich nähen will/kann.
      Ich bin mir sicher, Du triffst auch noch eine tolle Auswahl.
      Liebe Grüße,
      Stef

  3. Safari ist ja mal ein cooles Thema 😀 Gut, dass die Jacke schon zugeschnitten ist und das Stoffe für Shorts und Kleid vorhanden sind. Palmenprint? Oh-oh! Ich bin gespannt! Auch das Maxikleid stell ich mir super vor mit Farbverlauf.

    Aber eigentlich…wenn Du Safari willst… fehlt da noch das klassische Burda-Safari-Hemdblusenkleid, das mindesten ein mal im Jahr in der Burda ist 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.