Uncategorized

Simply Black

Dress / Kleid: nümph
Pumps: Bershka (lucent ombré heels)
Bag / Tasche: Joop
Sunglasses / Sonnenbrille: H&M
Cuff / Armreif: COS

Letzte Woche sind ja meine neuen Pumps eingetroffen und ich liebe sie jetzt schon. Ich mag Verlaufmuster sehr gerne und suche auch immer Stoffe mit solch einer Farbabstufung, außerdem gefallen mir gerade durchsichtige Accessoires sehr gut. Zu guter Letzt waren die Pumps im Sale, für diesen Preis musste ich sie einfach haben… 🙂 Da die Pumps ja schon so besonders sind und das Augenmerk verdienen, habe ich das restliche Outfit einfach gehalten. 
Ich weiß, ich bin noch sehr blass für diesen Sommer, das liegt einfach daran, dass ich in den letzten Monaten 60-70h pro Woche gearbeitet habe, oftmals habe ich sogar am Sonntag noch gearbeitet und hatte einfach keine Zeit mich in die Sonne zu legen… aber ich will nicht jammern, in zwei Wochen habe ich Urlaub und dann werde ich mich ganz sicher in der Sonne entspannen können.
These heel-beauties arrived last week and I love, love, love them. At the moment I’m kind of into such lucent and ombré accessoires. Because of these eye-catching pumps I kept the rest of the outfit simple.
I know I’m not tanned, but I was working 60-70h per week and had no time for sun-tanning. But I don’t wanna moan about work, because in about two weeks my summer vacation starts and I really can’t wait…

21 thoughts on “Simply Black

  1. Lieb Stef,
    Du siehst mal wieder super aus! Das Kleid steht dir richtig gut und die Schuhe find ich immer noch einfach genial…schade, das es die Schuhe nicht mehr in Größe 39 gibt…:(
    Mal wieder klasse gemacht!:)
    Lieb Grüße Vici

  2. Die Schuhe machen wirklich was her und auch sonst mag ich das Outfit.Wie machst du das nur im Alltag immer mit Pumps? Ich hab zur Arbeit und auch sonst si viele Fusswege, dass ich entweder Blasen bekommen oder die Absätze sofort ablaufen würde…
    Viele Grüße, Anna

    1. Hallo Anna,
      auf dem Weg zur Arbeit ziehe ich flache Schuhe an, da man sich sonst beim Autofahren die Absätze ruiniert. Gerade bei Wildleder und feinen Materialien reibt das ganz schnell am rechten Hacken ab… Auf der Arbeit wechsel ich zwischen flachen und hohen Absätzen. Dieses Outfit ist allerdings nichts für die Arbeit, das habe ich abends getragen…
      Wenn ich länger unterwegs bin, hab ich auch manchmal flache Slipper in meiner Tasche, damit ich zur Not wechseln kann… und zu guter Letzt überlege ich vorher, ob ich an einem Arbeitstag viel oder wenig laufen muss. Das ist bei mir nämlich immer mal wieder unterschiedlich und daher kann ich mir schon vorher überlegen, ob ich lieber flache Schuhe anziehe… 🙂
      Ich hoffe, das beantwortet Deine Frage. 🙂
      Liebe Grüße,
      Stef

  3. Die Schuhe sind richtig toll, eigtl. schlicht vom Schnitt aber durch den
    Absatz ein totaler Eyecatcher!!!:)
    Die sind ja ein bisschen ähnlich mit den Maison Margiela x H&M Schuhen,
    aber deine schauen wegen dem Farbverlauf im Absatz wertiger aus!
    Die Strohhalme in meinem Post habe ich übrigens auch von Blueboxtree,
    den Laden habe ich in meinem Drink O´Clock Post auch verlinkt!:)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende liebe Stef!
    xx, Vanessa

    http://www.piecesofmariposa.com

  4. Hallo Stef

    danke für deinen Kommentar auf meinem Blog. Ich freue mich sehr das dir mein Blog so gut gefällt. Dein Outfit finde ich richtig klasse. Besonders die Schuhe sind ein richtiges Highlight. Wir können uns gerne folgen. Ich bin jetzt dein neuer GFC Follower.

    Beste Grüße

    Charlotte

  5. Hallo liebe Stef,

    dankeschön für deinen Kommentar! Dein Blog ist ja wirklich genial und ich finde es super, dass du selbst nähst und bewundere deine Nähkünste. Ich übe momentan noch und finde, dass das echt nicht einfach ist.
    Du hast eine neue Leserin!

    Ganz liebe Grüße,

    ♥ mona von http://lemonabell.blogspot.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.