Uncategorized

Jeans&Polkadots

Turtleneck/Rollkragenpullover: Strenesse, Jeans: H&M with/mit do-it-yourself Polkadots, Bag/Tasche: Zara, Sunglasses/Sonnenbrille: Moschino, Pumps: Mango, Bracelet/Armband: Hallhuber, Rings/Ringe: Asos, Nails/Nagellack: Essie No. 98 (turquoise&caicos), No. 79 (sand tropez)
Im Moment bin ich ein bisschen im Polkadotfieber und mir gefallen die verschiedenen Jeans mit den Pünktchen von Marc by Marc Jacobs und Paige. Allerdings wollte ich eine Jeans im Boyfriendstil und finde auch die Preise für solch einen Spaß zu hoch. Immerhin kann ich die Hose nur in der Freizeit und nicht auf der Arbeit tragen. Also entschied ich mich meine eigene Polkadot-Jeans à la Marc Jacobs zu machen. 
Es ist eigentlich ganz einfach und meinem Freund und mir hat es großen Spaß gemacht! 🙂
Ich habe Euch hier eine Anleitung zusammengestellt.
At the moment I’m in polkadot-fever and I love the jeans by Marc by Marc Jacobs und Paige. But I wanted jeans in a boyfriend style and I think the price for such fun pants is way too high. I can’t wear jeans like that at work… So I decided to do these polkadot-jeans inspired by Marc Jacobs by myself. It was so much fun making the dots together with my boyfriend! If you want to try it too, You find my instruction here.

11 thoughts on “Jeans&Polkadots

  1. Liebe Stefanie, WOW. Sieht das toll aus. Ein richtig schön lässiges Outfit. Vielen Dank für die tolle Anleitung. Das wird natürlich nachgemacht.
    Sei ganz lieb gegrüßt. Manu

  2. Dein Outfit gefällt mir sehr gut. Die beigen Tönen wirken sehr edel und stehen dir hervorragend. Der Look ist durch die Boyfriend Jeans zwar lästig doch durch die zarten Farben des Pullovers und den Pumps wirkt es durchaus fein.

    Die Idee, die Punkte selbst auf die Hose zu machen ist genial.
    Lieben Gruss, Cla

    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

  3. Wirklich toll! Sobald ich wieder in die Stadt kann, muss ich sofort nach einer günstigen Jeans zum Nachmachen suchen, denn einen Stoff mit Punkten – und womöglich noch Elasthan- findet man ja nur ganz schwer, leider!

  4. Tolles Outfit und danke danke danke danke für die Anleitung.
    Werde ich nächste Woche gleich mal ausprobieren 😉

    Ich folge dir nun jetzt endlich auch über Bloglovin, da ich gemerkt habe das ich bei GFC viel zu selten nachschaue was es neues gibt, und ich einfach keine Posts mehr von dir verpassen will ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.