Uncategorized

Leo, Fur & Mr.Teal

Me: Fakefur-Collar: H&M, Leatherjacket: 1.2.3, Turtleneck: Strenesse, Jeans: H&M, Leo-Slipper: Zara, Ring: Dyrberg/Kern, Nails: essie ‘Mink Muffs‘, Phone: LG Prada, Picture: by Mr. Teal 
Mr. Teal: Cardigan: Sea of Teal (Pattern: Andrew #6030, Fabric: Piqué), Button down: Q1, Pants: Strenesse, Shoes: Silvano Sassetti, Scarf: Hugo Boss

Mein Outfit ist diesmal recht neutral gehalten. Ich hatte schon lange auf
eine Gelegenheit gewartet, den Fellkragen von H&M zu tragen und ich fand
ihn ganz passend zum Strenesse Rollkragenpulli, den ich nach Weihnachten im Outlet
in Wolfsburg ergattern konnte. Leider ist das Wetter fast noch ein bisschen zu
wechselhaft um die Slipper zu tragen, aber ich wollte sie unbedingt testen.
Im zweiten Teil dieses Posts zeige ich Euch nun den Cardigan, den ich als
Weihnachtsgeschenk für meinen Freund genäht habe. Damit seht Ihr nun auch den
Mann hinter der Kamera! 🙂
Zum Schnitt: Ich habe einen Schnitt von burdastyle.com verwendet, da die
deutsche burda style Seite kaum etwas für Männer hergibt. Allerdings habe ich
den englischen Schnitt auch ziemlich stark verändert. Mein Freund hat
eigentlich die Langgröße 98, Ärmellänge 102, daher fällt es ihm oft schwer,
passende Cardigans, Hemden etc. zu finden. Außerdem wollte er gerne einen
Cardigan aus Piquè und so einen gab es nicht zu kaufen. Ich habe die Maße des
Schnittes an einem alten Cardigan abgemessen und auf den burda Schnitt
übertragen. Ich habe also die Schnittgröße 44 (eigentlich ist die Nahtzugabe
enthalten, ich habe aber beim Ausschneiden noch 1,5cm als Nahtzugabe
hinzugegeben) benutzt und musste das Vorder- und Rückenteil um knapp 7cm
verlängern, die Ärmel um 4cm. Ich habe auch den Eindruck, der Originalschnitt
soll eher wie eine Bomberjacke ausfallen. Statt des Rippenbündchens habe ich
einfach den Piqué genommen und auch die vordere Blende geht einmal um den Hals
herum. Dadurch liegt der Cardigan am hinteren Halsausschnitt nicht ganz an,
aber ich finde es auch nicht so dramatisch… Wie Ihr seht, hat der Cardigan
schon einige Tragefalten, denn mein Freund trägt ihn inzwischen sehr oft und
hat ihn schon zu seinem Lieblingscardigan erkoren. Im Moment sitze ich an einem
ähnlichen Modell aus dem Pradastoff. Allerdings gibt es in den nächsten zwei
Wochen auf der Arbeit so viel zu tun, dass ich nicht viel zum Nähen kommen
werden.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,
Teal

This time I chose a neutral
outfit. I was waiting for an opportunity to wear my fakefur collar and tought,
the Strenesse Turtleneck would fit. And of course: I really wanted to wear my
new Zara leo-slipper as well. I love them!!!
In the second part of my
post I show you the man behind the camera: my boyfriend. He wears my christmas
present: a cardigan made of piqué-jersey. 
About the pattern: My
boyfriend is really tall and need long-sizes. I took his messures on an old cardigan
and transfered it onto the burda style pattern. I took size 44 and added 7cm
for the length at the body and 4cm at the sleeves (I also added 1,5cm seam
allowance). I changed also the front a little bit and the hem (I didn’t use the
ribbed Knit).
Now I’m working on the same
pattern but with the Prada fabric we bought in Berlin. The next two weeks will
be very stressful at work, but I hope I find time to sew.
I wish you all a beautiful
weekend.
Greetings,

Teal

7 thoughts on “Leo, Fur & Mr.Teal

  1. Ein wirklich sehr tolles Outfit. Ich mag die Leoslipper total und deine Jacke mit den "Leder"ärmeln sieht richtig klasse aus. Der Cardigan, den du deinem Freund genäht hast sieht richtig gut aus, hätte nie gedacht, dass er selbstgemacht ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.