Uncategorized

Steelblue&Copper

Diese ist meine erste selbstgenähte Hose, noch vor der lilanen. Die Frabe ist schwer zu beschreiben, ich würde sagen stahlblau. Ich fand die Farbe so außergewöhnlich, dass ich daraus unbedingt eine Hose wollte. 
Mehr zu Stoffen, zum Nähen oder was ich gerade so mache auf facebook oder instagram (@seaofteal)
Hose: Sea of teal (Schnitt: Burda style 09/2010 Mod. 115, Stoff: Wollmix, 1,50m breit, 2,10m), Schluppentop: Hallhuber (vom letzten Jahr, aber hier gibt es eine sehr ähnliche Bluse), Pelzweste: AnnChristine, Leo-Pumps: Zara, Clutch: Escada, Gürtel: Burberry, Ringe: Asos
This is the fist pants I sewed on my own. The color is hard to describe, I think it is a steelblue. I think the color is quite unique and when I saw the fabric, I knew I need a pants made of it.
More about my facric choices, sewing and what I’m doing all the time via facebook or instagram (@seaofteal)
Pants: Sea of teal (Pattern: Burda style 09/2010 Mod. 115), Blouse: Hallhuber (from last season, but similar here), Fakefur-vest: AnnChristine, Leo-Pumps: Zara, Clutch: Escada, Belt: Burberry, Rings: Asos

7 thoughts on “Steelblue&Copper

  1. Also erstmal bin ich sehr beeindruckt von der Hose. Muss viel Arbeit gekostet haben Sie zu nähen. Und dann finde ich das Outfit einfach umwerfend. Es passt alles so gut zusammen und steht dir gut 🙂

    Ich würde auch gerne mehr nähen, leider bin ich dafür zu ungeduldig.

    Ich fange immermal wieder was an zu nähen aber spätestens wenn mir der Faden reißt oder irgendwas mit dem Schnitt nicht passt schmeiß ich alles hin….schlechte Angewohnheit 🙂

    PS: Folge dir nun via Instagram

  2. The translation has failed on my Google page but that wont stop me from complimentng your, as always, professional looking projects.
    Well done with the blue pants, they are lovely.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.