Uncategorized

Bonjour, je m’appelle Teal

Dies ist mein gestriges Arbeitsoutfit… als es noch sonnig und warm war. Heute dagegen schneit es und ich muss den plötzlichen Jahreszeitenwechsel erst verarbeiten! 🙂 Nun habe ich eine Woche Urlaub und werde ein paar Nähprojekte fertigmachen bzw. in die Naht umsetzen.
Vielen Dank für Euren Besuch. Ich hoffe, Ihr habt ein wundervolles Wochenende. 🙂

Mehr zu Stoffen, zum Nähen oder was ich gerade so mache auf facebook oder instagram (@seaofteal)

 Sweater: Asos, Spitzenrock: H&M (ähnlich hier), Jacke: 123, Handschuhe: Roeckl, Tasche: Hoffnung Berlin, Pumps: Buffalo

This is my yesterdays businessoutfit… it was much warmer then. Obviously the winter started today… it’s cold and it snows (ok, snow-rain) and I have to come to terms with that. 🙂 But the next week is vacationtime and I will finishe some sewing projects and  start some new ones, that are on my mind! 🙂
Thank you for visiting. I hope you have a great weekend! 🙂

 More about my facric choices, sewing and what I’m doing all the time via facebook or instagram (@seaofteal) 

Sweater: Asos, Lace-skirt: H&M (similar here), Jacke: 123, Gloves: Roeckl, Bag: Hoffnung Berlin, Pumps: Buffalo

3 thoughts on “Bonjour, je m’appelle Teal

  1. Sehr schön! Vor allem die Handschuhe haben das gewisse "Etwas". Alles wieder sehr stimmig ohne überladen zu wirken. Ich schau auch gerne bei H&M, aber Mango oder Zara sind mir eigentlich lieber. Ciao Philo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.